Chronik 2016

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2016

Chronik 2016 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2016
absteigend sortieren
05.02.2016 Berlin-Mitte S-Bahnhof Alexanderplatz

Ein 31-jähriger Mann wird gegen 7.00 Uhr auf dem S-Bahnhof Alexanderplatz von einem 50-jährigen Mann rassistisch beleidigt und durch Gesten, die Schüsse gegen den 31-Jährigen andeuten, bedroht.

Polizei Berlin, 22.09.2016

06.02.2016 Berlin-Kreuzberg

Ein 20-jähriger und ein 23-jähriger Mann werden gegen 2.00 Uhr in der Adalbertstraße aus einer Gruppe von vier Personen homophob beleidigt. Der 23-Jährige wird von einem Unbekannten geschlagen und verletzt.

Polizei Berlin, 6.02.2016
queer.de, 6.02.2016
Tagesspiegel, 2.02.2016
Berliner Zeitung, 6.02.2016

06.02.2016 Berlin-Kreuzberg

Ein 34-jähriger Mann wird gegen 8.10 Uhr im Park am Gleisdreieck durch zwei unbekannte Männer homophob beleidigt und getreten.

Polizei Berlin, 22.09.2016

07.02.2016 Berlin-Mitte S-Bahnhof Jannowitzbrücke

Ein 27-jähriger Mann, der in Begleitung eines anderen Mannes ist, wird auf dem S-Bahnhof Jannowitzbrücke von einem unbekannten Mann homophob beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 22.09.2016

08.02.2016 Berlin-Internet

Die Vorstandsvorsitzende der Amadeu-Antonio-Stiftung wird in zwei Privatnachrichten auf Facebook aus antisemitischer Motivation massiv bedroht.

Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)

08.02.2016 Berlin-Prenzlauer Berg

Ein 44-jähriger Mann wird in der Gleimstraße in einem Laden von zwei unbekannten Männern antisemitisch beleidigt und bedroht. Anschließend versucht einer der Täter dem 44-Jährigen auf den Kopf zu schlagen.

Polizei Berlin, 27.02.2017

10.02.2016 Berlin-Spandau

Gegen 23.20 Uhr wird eine 26-jährige Frau durch einen Busfahrer der Linie 137 an der Haltestelle Carl-Schurz-Straße aus antimuslimischer Motivation beleidigt und gestoßen.

Polizei Berlin, 11.02.2016
Tagesspiegel, 11.02.2016

11.02.2016 Berlin-Marzahn S-Bahnhof Mehrower Allee

Mehrere Personen werden gegen 15.20 Uhr auf dem Bahnsteig der S-Bahnlinie 7 von einem Neonazi rassistisch beleidigt und bedroht. Ein Zeuge greift ein und wird bedroht.

Antirassistisches Register ASH

12.02.2016 Berlin-Hellersdorf

Gegen 17.10 Uhr wird ein 26-jähriger Mann, der in der Stendaler Straße mit seiner Schwester auf einer Bank sitzt, von einem 56-jährigen Mann rassistisch beleidigt und bespuckt.

Polizei Berlin, 22.09.2016

13.02.2016 Berlin-Schöneberg

Eine 70-jährige Frau, die in Begleitung ihrer 37-jährigen Tochter ist und die wiederholt von einer 51-jährigen Nachbarin und einem 55-jährigen Nachbarn rassistisch beleidigt wurden, wird gegen 13.30 Uhr von dem 55-Jährigen gestoßen. Sie stürzt dadurch einige Stufen hinunter

Polizei Berlin, 22.09.2016

Seiten