Berlin-Mitte U-Bahnhof Alexanderplatz

Gegen 12.30 Uhr werden drei Männer in der U8 von vier Männern aus homophober Motivation bedroht. Nachdem die drei, zwischen 19- und 24-jährigen Männer am Alexanderplatz aussteigen, werden sie von den vier Männern geschlagen und verletzt. Zwei BVG-Mitarbeiterinnen greifen ein. Die Täter fliehen. Die drei Männer erkennen später einen Täter wieder. Die Polizei nimmt einen 17-Jährigen fest.

Polizei Berlin, 16.12.2016
Berliner Zeitung, 16.12.2016

Vorfallsdatum: 
Freitag, Dezember 16, 2016