Einladung zur Infoveranstaltung: Berliner „Bleiberecht für Opfer von Gewaltstraftaten im Zusammenhang mit Hasskriminalität"?

Deutsch

Der Republikanische Anwältinnen- und Anwälteverein RAV, ReachOut und OPRA laden ein:

zur Informationsveranstaltung: Berliner „Bleiberecht für Opfer von Gewaltstraftaten im Zusammenhang mit Hasskriminalität"?

am Mittwoch, den 25. Oktober 2017, um 18:30 Uhr, im Aquarium Skalitzer Str. 6, in 10999 Berlin-Kreuzberg

mit:
Franziska Nedelmann, Rechtsanwältin und stellvertretende Vorsitzende des RAV e.V.

Eben Louw, OPRA - Psychologische Beratung für Opfer rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt

Sabine Seyb, ReachOut

Moderation: Johanna Mohrfeldt, ReachOut

Liebe Kolleg*innen, sehr geehrte Damen und Herren,
seit dem 1. Juli 2017 ist eine Weisung der Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport in Kraft, die den Titel "Bleiberecht für Opfer von Gewaltstraftaten im Zusammenhang mit Hasskriminalität" trägt.
Diese Weisung richtet sich an die Berliner Ausländerbehörde und soll das praktische Verfahren regeln.
Da der Titel der Weisung vor allem bei den Betroffenen, aber auch bei Berater*innen und anderen Unterstützer*innen, falsche Hoffnungen wecken könnte, laden wir euch und Sie herzlich ein zur Informationsveranstaltung.

Wir werden darüber informieren, wen diese Weisung betrifft, was damit nicht gemeint ist, welche Möglichkeiten und Grenzen sie bietet und was in der Aufenthalts- und Asylberatung zu beachten ist.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Mitarbeiter*innen in Beratungsstellen, Projekten und an ehrenamtliche Unterstützer*innen.

Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion.
Im Namen der Vorbereitungsgruppe,
Sabine Seyb

ReachOut – Opferberatung und Bildung
gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus

Beusselstr. 35
Hinterhaus 3. und 4. Etage
10553 Berlin
S-Bahnhof Beusselstr.

Fon: 030-69568339
www.reachoutberlin.de
sabine_seyb@reachoutberlin.de

Gemeinsame Stellungnahme der Projekte ReachOut und OPRA:
Bleiberecht für Opfer von Gewaltstraftaten im Zusammenhang mit Hasskriminalität
Weisung der Senatsverwaltung für Inneres für die Ausländerbehörde Berlin/Verfahrensregelung

 

Datum: 
Mittwoch, Oktober 25, 2017
Titel: 
Einladung zur Infoveranstaltung: Berliner „Bleiberecht für Opfer von Gewaltstraftaten im Zusammenhang mit Hasskriminalität"?