Mahnwache für Burak und Luke: Rassismus mordet - mehrmals in Neukölln?

Deutsch

Donnerstag 5. November 16-18 Uhr
Ringbahnstr./Ecke Karl Marx Str. (S Neukölln)

Veranstalter: Initiative für die Aufklärung des Mordes an BurakBektas
Pressekontakt: 0152-13034508

Am 5. April 2012 wurde Burak Bektas auf offener Straße erschossen, am 20. September diesen Jahres ganz in der Nähe Luke Holland. Wir wissen nicht, ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht. Wir wissen aber, dass der mutmaßliche Mörder Luke Hollands auch in der Ermittlungsakte zum Mord an Burak als möglicher Tatverdächtiger genannt wird. Wir wissen auch, dass in beiden Fällen die Staatsanwaltschaft trotz aller Hinweise einen rassistischen Hintergrund konsequent bagatellisiert und unzureichend in diese Richtung ermitteln lässt.

Wenn im Süden Neuköllns innerhalb von dreieinhalb Jahren zwei Morde mit möglicherweise rassistischem Hintergrund begangen werden, möglicherweise sogar vom selben Täter, dann kann nicht einfach zur Tagesordnung übergegangen werden!

Am 5. April 2012 wurde Burak auf offener Straße erschossen, am 20. September diesen Jahres ganz in der Nähe Luke Holland. Wir wissen nicht, ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht. Wir wissen aber, dass der mutmaßliche Mörder Luke Hollands auch in der Ermittlungsakte zum Mord an Burak als möglicher Tatverdächtiger genannt wird. Wir wissen auch, dass in beiden Fällen die Staatsanwaltschaft trotz aller Hinweise einen rassistischen Hintergrund konsequent bagatellisiert und unzureichend in diese Richtung ermitteln lässt.

Wir fordern
- eine intensive Überprüfung, ob ein Zusammenhang zwischen beiden Morden besteht!
- beide Morde konsequent auf einen rassistischen Hintergrund zu untersuchen!
- transparente Ermittlungen und Informationen an die Bevölkerung!

Mit der Wahl des Ortes dieser Mahnwache wollen wir Kontakt mit der dortigen Nachbarschaft ermöglichen, um Informationen auszutauschen und uns zu vernetzen. Da wir kein Vertrauen in die Ermittlungsarbeit der Polizei haben, sind wir auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Kommt vorbei und helft mit, dass diese beiden Morde nicht unaufgeklärt bleiben!

aktueller Hintergrund: http://www.neues-deutschland.de/artikel/989261.war-das-mordmotiv-an-brit...

https://www.facebook.com/events/513208282190176

Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak
burak.blogsport.de
facebook.com/burak.unvergessen

Datum: 
Donnerstag, November 5, 2015