Berlin-Prenzlauer Berg S-Bahnhof Bornholmer Straße

Gegen 19.00 Uhr wird ein 41-jähriger Mann auf dem S-Bahnhof Bornholmer Straße von einem unbekannten Mann geschlagen und verletzt. Der 41-Jährige hat in der S-Bahn auf die „Heil Hitler“-Rufe des Unbekannten ablehnend reagiert.

Bundespolizei, 27.09.2017
Berliner Zeitung, 27.09.2017
Berliner Morgenpost, 27.09.2017

Berlin-Kreuzberg

Ein 42-jähriger Fahrradfahrer wird gegen 13.10 Uhr auf dem Legiendamm in der Nähe des Oranienplatzes von zwei unbekannten Männern homophob beleidigt, geschlagen, am Boden liegend gegen den Kopf getreten und verletzt. Der 42-Jährige wird auch von einem dritten Mann, der hinzukommt, geschlagen und getreten.

Polizei Berlin, 23.09.2017

Berlin-Schöneberg S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Gegen 18.30 Uhr wird eine 20-jährige Frau auf dem Bahnsteig des S-Bahnhhofs Julius-Leber-Brücke von einer unbekannten Frau aus antimuslimischer Motivation beleidigt. Der 20-Jährigen wird an den Haaren gerissen, als die Unbekannte versucht, ihr das Kopftuch herunter zu ziehen.

Polizei Berlin, 18.09.2017
Berliner Zeitung, 18.09.2017
Berliner Kurier, 17.09.2017
rbbonline.de, 18.09.2017

Berlin-Tempelhof

Ein 43-jähriger Mann wird gegen 4.30 Uhr in Alt-Tempelhof von einem Türsteher eines Clubs aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt, mit der Faust in den Bauch geschlagen, zu Boden gestoßen und verletzt.

Polizei Berlin, 9.09.2017

Berlin-Lichtenberg

Gegen 23.00 Uhr wird ein 40-jähriger Mann auf der Frankfurter Allee von einem 40- und einem 43-jährigen Mann aus rassistischer Motivation geschlagen, getreten und verletzt.

Polizei Berlin, 9.09.2017
Berliner Kurier, 9.09.2017

Berlin-Neukölln

Gegen 15.00 Uhr wird eine 28-jährige Frau in der Braunschweiger Straße von zwei unbekannten Männern aus transphober Motivation beleidigt. Das Eingreifen einer anderen Frau verhindert, dass die 28-jährige von einem der Männer ins Gesicht geschlagen wird.

Polizei Berlin, 6.09.2017
queer.de, 6.09.2017

Berlin-Zehlendorf

Gegen 18.00 Uhr hält ein Auto vor der Geflüchtetenunterkunft in der Thielallee. Aus dem Auto heraus werden mehrere Schüsse aus zwei Waffen auf die Unterkunft abgegeben. Bewohner der Unterkunft und ein 52-jähriger Mann mit seiner Familie bringen sich in Sicherheit. Die Polizei stellt später fest, dass es sich um Schreckschusspatronen handelt.

Polizei Berlin, 3.09.2017
Berliner Morgenpost, 3.09.2017
Neues Deutschland, 3.09.2017
rbb24.de, 3.09.2017

Berlin-Marzahn S-Bahnlinie S75

Ein 21-jähriger Mann wird gegen 21.00 Uhr in der S-Bahn Linie S75 von einem 36-jährigen Mann rassistisch beleidigt und mit einem Messer bedroht. Zeug_innen greifen ein und stellen sich schützend vor den 21-Jährigen.

Polizei Berlin, 2.09.2017
Berliner Zeitung, 3.09.2017

Berlin-Wedding U-Bahnhof Rehberge

Eine 33-jährige Frau wird gegen 22.00 Uhr auf dem U-Bahnhof Rehberge von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt, geschlagen und bedroht.

ReachOut

Berlin-Internet

Ein Fotograf wird, nachdem er einen Auftrag der AfD ablehnt und dies in den sozialen Medien öffentlich macht, wiederholt beleidigt und massiv bedroht und mit Fotos und Artikeln im Internet diffamiert.

ReachOut

Seiten

ReachOut RSS abonnieren