Chronik

2006
aufsteigend sortieren
25.05.2006 Berlin-Friedrichshain

In der Friedenstraße greifen etwa fünfzehn rechte Jugendliche Passant/innen an.

Antifa Friedrichshain

25.05.2006 Berlin-Mitte

Ein schwarzer Deutscher wird in einem Restaurant rassistisch von drei Deutschen beleidigt als er dem Wirt, der den drei betrunkenen Deutschen den Zutritt zum Lokal verwehrt, zu Hilfe kommt.

Tagesspiegel, 27.05.2006

25.05.2006 Berlin-Charlottenburg

Eine Frau malaysischer Herkunft wird kurz nach Mitternacht an einer Bushaltestelle am Savignyplatz von einer Gruppe männlicher Jugendlicher rassistisch beleidigt. Einer aus der Gruppe läuft der Frau hinterher und gibt unverständliche, laute, grölende Töne von sich. Als der Ehemann indischer Herkunft den Täter fragt, ob er ein Problem habe, wird er unvermittelt und heftig mit beiden Händen an die Brust geschlagen, so dass er mit dem Hinterkopf auf den Boden fällt und sich zudem Schürfwunden an Ellbogen und Händen zuzieht. Zufällig hält an der roten Ampel ein Polizeiwagen. Als die Polizisten aussteigen, um den Vorfall aufzunehmen, flüchtet der Täter.

ReachOut

25.05.2006 Berlin-Zehlendorf

Ein Mann, der eindeutig als Rechter zu erkennen ist, uriniert an die Mauer eines Gartenlokales. Von den Gästen wird er aufgefordert, dies sein zu lassen, was er nicht tut. Auch als der Besitzer des Lokals ihn auffordert, sich zu entfernen, folgt er nicht dieser Aufforderung, sondern beleidigt, unterstützt von seinen Freunden und Freundinnen, den Besitzer und die Gäste rassistisch. Einer Familie, die das Lokal fluchtartig verlassen will, wird von den Angreifern der Weg versperrt. Die inzwischen eingetroffene Polizei nimmt ausschließlich die Aussagen der Provokateure entgegen. Die Sichtweise der Geschädigten wird nicht zur Kenntnis genommen, vielmehr wird der Besitzer des Lokals von den Polizisten angegriffen. Erst nach einer Drohung, diesen Vorfall in die Presse zu bringen, lassen die Polizisten ihn los. Ein Angestellter des Lokals wird in Handschellen gelegt und dabei verletzt.

ReachOut

25.05.2006 Berlin-Prenzlauer Berg

In der Schönhauser Allee wird gegen 15 Uhr 40 ein Mann türkischer Herkunft, von vier Männern getreten und geschlagen. Zu Beginn des Angriffs wird die Freundin des Geschädigten aus einer Gruppe von vier Männern heraus, die dem Äußeren nach der rechten Szene zuzuordnen sind, gestoßen. Es gibt ein Handgemenge, in dessen Verlauf die Angreifer rassistische Parolen rufen. Der Geschädigte erleidet Prellungen an Kopf und Oberkörper und muss ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Täter werden festgenommen.

Pressemeldung der Polizei, 25.05.2006
BerlinOnline, 26.05.2006
Spiegel Online, 26.05.2006
Berliner Morgenpost, 27.05.2006
Berliner Zeitung, 27.05.2006
Junge Welt, 27.05.2006
taz, 27.05.2006
Tagesspiegel, 27.05.2006
ReachOut

24.05.2006 Berlin-Hellersdorf

Nach einer antifaschistischen Demonstration gegen Rechte Gewalttaten werden am U-Bahnhof Cottbusser Platz acht linke Jugendliche von drei Neonazis angegriffen.

Antifaschistisches Bündnis Marzahn/Hellersdorf

23.05.2006 Berlin-Hellersdorf

Auf das interkulturelle Projekt Babel e.V. wird ein Brandanschlag mit zwei Molotowcocktails verübt. An den Eingang wird mit schwarzer Teerfarbe ein etwa zwei mal zwei Meter großes Hakenkreuz und der Schriftzug "White Power" geschmiert.

Antifaschistisches Bündnis Marzahn/Hellersdorf
Polis - Koordinierungsstelle gegen demokratiegefährdende Phänomene und Rechtsextremismus

21.05.2006 Berlin-Friedrichshain

Drei alternativer Jugendliche werden von zwei Neonazis mit Schlagstöcken angegriffen und verletzt. Die Jugendlichen wehren sich mit Abwehrspray und können fliehen.

Antifa Friedrichshain

19.05.2006 Berlin-Lichtenberg

Der Abgeordnete des Abgeordnetenhauses von Berlin Giyasettin Sayan wird bei einem Überfall am Freitagabend schwer verletzt. Er wird rassistisch beleidigt und niedergeschlagen. Giyasettin Sayan kommt mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Der Staatsschutz ermittelt.

Pressemeldung der Polizei, 20.05.2006
ddp, 20.05.2006
Berliner Zeitung, 21.05.2005, 22.05.2006
Berliner Morgenpost, 21.05.2006, 22.05.2006
Frankfurter Rundschau, 22.05.2005
Süddeutsche Zeitung, 21.05.2006, 22.05.2006
Tagesspiegel, 21.05.2006, 22.05.2006
taz, 22.05.2006
ND, 22.05.2006

19.05.2006 Berlin-Friedrichshain

Eine Gruppe alternativer Jugendlicher wird im Volkspark unvermittelt von einer Gruppe von etwa 20 Neonazis (äußeres Erscheinungsbild) mit Schlagstöcken und Flaschen zusammengeschlagen. Acht der Angreifer werden in der Virchowstraße festgenommen.

Antifa Friedrichshain

Seiten