Chronik 2016

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2016

Chronik 2016 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2016
aufsteigend sortieren
30.08.2016 Berlin-Neukölln

Ein Mann wird homophob beleidigt und angegriffen.

Register Neukölln

29.08.2016 Berlin-Charlottenburg

Gegen 17.20 Uhr wird ein 35-jähriger Mann in der Wilmersdorferstraße durch einen 47-jährigen Mann antisemitisch beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 27.02.2017

28.08.2016 Berlin-Tiergarten

Gegen 0.20 Uhr werden mehrere Männer im Tiergarten zwischen der Händelallee und der Straße des 17. Juni von einem unbekannten Mann homophob beleidigt, mit einer Taschenlampe angeleuchtet und mit einem Hammer bedroht.

Polizei Berlin, 28.08.2016
queer.de, 28.08.2016

28.08.2016 Berlin-Steglitz

Ein 29-jähriger Geflüchteter wird gegen 7.00 Uhr von zwei Frauen im Alter von 29 und 38 Jahren und zwei 28- und 45-jährigen Männern in der Halskestraße rassistisch beleidigt und mit einer abgebrochenen Bierflasche angegriffen.

Polizei Berlin, 27.02.2017

28.08.2016 Berlin-Weißensee

Ein 10-jähriger Junge wird gegen 14.20 Uhr im Weißenseer Park von einem 49-jährigen Mann rassistisch beleidigt und auf den Fuß getreten.

Polizei Berlin, 27.02.2017

27.08.2016 Berlin-Neukölln

Eine Frau und ihre Familie werden durch eine Nachbarin und deren Freundin antiziganistisch beleidigt und massiv bedroht. Die Frau erstattet Anzeige bei der Polizei.

Amaro Foro

25.08.2016 Berlin-Tiergarten

Ein 50-Jähriger und zwei weitere Männer, die am Tiergartenufer auf einer Parkbank sitzen, werden gegen Mitternacht von einem unbekannten Mann homophob beleidigt, mit einer ätzenden Flüssigkeit übergossen und dadurch verletzt.

Polizei Berlin, 26.08.2016
Tagesspiegel, 26.08.2016
queer.de, 26.08.2016

25.08.2016 Berlin-Mitte

Auf dem Alexanderplatz wird ein israelischer Tourist, der in Begleitung seiner Tochter ist, am Rande einer BDS-Boykott-Kundgebung antisemitisch beleidigt und gestoßen.

Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)

24.08.2016 Berlin-Tiergarten

Gegen 20.45 Uhr wird ein 58-jähriger Mann im „Großen Tiergarten“ aus homophober Motivation von einem unbekannten Mann ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 27.02.2017

23.08.2016 Berlin-Spandau

In einer Unterkunft für Geflüchtete in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße wird ein Einschussloch in einem Oberlicht festgestellt.

Kleine Anfrage 18/10313

Seiten