Berlin-Spandau

Gegen 13.10 Uhr wird ein Gegendemonstrant gegen den "Hess-Gedenkmarsch" in einer Gartenkolonie in der Nähe der Bühne von Mut gegen Rechts von einem Mann mit einer Holzlatte geschlagen.

Register Spandau

Berlin-Mitte

Ein 29-jähriger Mann wird gegen 2.30 Uhr von mehreren Männern rassistisch beleidigt, mit einer Flasche angegriffen und schwer verletzt. Der 29-Jährige erstattet Anzeige.

ReachOut

Berlin-Charlottenburg

Acht Personen, die an einer Gegendemonstration zum „Quds-Marsch“ teilnehmen, werden in der Nähe des Kurfürstendamm von zwei Männern aus antisemitischer Motivation beleidigt und einige von ihnen werden angerempelt.

Register Charlottenburg-Wilmersdorf
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)

Berlin-Mitte

Auf dem Potsdamer Platz wird ein Gegendemonstrant aus einer Palästina-Solidaritätskundgebung heraus aus antisemi­tischer Motivation von einem Mann angegriffen und geschlagen.

Register Mitte
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)

Berlin-Wedding

Der Eingangsbereich eines Hauses in der Sprengelstrasse wird in der Nacht mit einer Hassbotschaft besprüht, die sich gegen eine dort wohnende, im linken Kontext aktive Person richtet.

Register Mitte

Vom Helfer zum Opfer?

Eigentlich wollte er nur helfen und wurde dann selbst zum Opfer: Nachdem er eine Frau bemerkt hatte, die auf einem Balkon in der Reichenberger Straße um Hilfe gerufen hatte, wurde ein aus Südafrika stammender Filmemacher von zwei Hausbewohnern mit Reizgas attackiert.

Einladung zum Pressegespräch am 13.3.2018: Angriffe und andere Vorfälle mit rechtem, rassistischem und antisemitischem Hintergrund in Berlin 2017

Die Angriffszahlen für das Jahr 2017 von ReachOut, der Berliner Beratungsstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt und Bedrohung  und die Erkenntnisse der bezirklichen Register stellen wir Ihnen bei unserem Pressegespräch vor:

Wir freuen uns, Sie

am Dienstag, 13. März 2018 um 10:30 Uhr,

in der Werkstatt der Kulturen, Wissmannstr. 32, Seminarraum 1, 12049 Berlin-Neukölln

begrüßen zu dürfen.

 

Deutsch

Berlin-Tiergarten

Gegen 5.10 Uhr werden eine 21-jährige Frau, ein 24-jähriger und ein 27-jähriger Mann beim Verlassen eines Clubs in der Straße des 17. Juni im Hansaviertel von einer Männergruppe rassistisch beleidigt, geschlagen und getreten.

Polizei Berlin, 19.02.2018

Berlin-Köpenick Tram

Ein 19-jähriger Jugendlicher, der gegen 15.50 Uhr mit seinem Lebenspartner in der Tram in der Edisonstraße sitzt, wird von drei Männern im Alter von 44, 33 und 15 Jahren aus LGBTIQ-feindlicher Motivation in der Tram verfolgt, an den Haaren gezogen und geschlagen.

Polizei Berlin, 19.02.2018

Berlin-Neukölln

Ein 18- und ein 19-jähriger Mann werden gegen 20.10 Uhr in der Sonnenallee von einem 28-jährigen Mann angegriffen. Aus LGBTIQ-feindlicher Motivation wird einem von dem 28-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen und einem in den Daumen gebissen.

Polizei Berlin, 19.02.2018

Seiten

ReachOut RSS abonnieren