Chronik 2017

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2017

Chronik 2017 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2017
absteigend sortieren
08.09.2017 Berlin-Tiergarten

Ein 20-jähriger Mann, der in Begleitung seines Freundes ist, wird gegen 1.50 Uhr in der Turmstraße von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 17.11.2017

09.09.2017 Berlin-Treptow

Gegen 17.45 Uhr werden zwei Männer im Alter von 29 und 30 Jahren beim Aufhängen von Wahlplakaten der Grünen in der Köpenicker Landstraße von zwei Männern beleidigt und mit einem Schlagstock mit den Worten „Ich zeig Euch, was ich für Euch Linke übrig habe“ bedroht.

Polizei Berlin, 10.09.2017
Tagesspiegel, 10.09.2017
Berliner Zeitung, 10.09.2017
Berliner Morgenpost, 10.09.2017

09.09.2017 Berlin-Tempelhof

Ein 43-jähriger Mann wird gegen 4.30 Uhr in Alt-Tempelhof von einem Türsteher eines Clubs aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt, mit der Faust in den Bauch geschlagen, zu Boden gestoßen und verletzt.

Polizei Berlin, 9.09.2017

09.09.2017 Berlin-Schöneberg

Ein 36-jähriger Mann, der mit mehreren Personen gegen 2.15 Uhr in der Martin-Luther-Straße unterwegs ist, wird von einem 30-jährigen Mann aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Eine der Personen wird durch den 30-Jährigen bestohlen.

Polizei Berlin, 17.11.2017

15.09.2017 Berlin-Zehlendorf

Bei einer Wahlveranstaltung der AfD im Rathaus Zehlendorf werden ein Mann und eine Frau, nach einem kritischen Zwischenruf der Frau, gewaltsam aus dem Raum entfernt. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf erstattet Strafanzeige.

Register Steglitz-Zehlendorf

16.09.2017 Berlin-Hohenschönhausen

Ein elf- und ein zwölfjähriger Geflüchteter werden gegen 14.40 Uhr am S-Bahnhof Hohenschönhausen von einem unbekannten Mann aus rassistischer Motivation massiv bedroht, festgehalten, getreten, gekratzt und verletzt.

Polizei Berlin, 17.09.2017
Tagesspiegel, 17.09.2017
Berliner Morgenpost, 17.09.2017
berlinonline, 17.09.2017
Junge Welt, 18.09.2017
Neues Deutschland, 18.09.2017

16.09.2017 Berlin-Spandau

Ein 25-jähriger Mann, der Flyer für die CDU in der Carl-Schurz-Straße verteilt, wird gegen 11.00 Uhr von einem unbekannten AfD-Flyer-Verteiler rassistisch beleidigt und von hinten gegen den Kopf geschlagen.

Polizei Berlin, 30.10.2017

17.09.2017 Berlin-Schöneberg S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke

Gegen 18.30 Uhr wird eine 20-jährige Frau auf dem Bahnsteig des S-Bahnhhofs Julius-Leber-Brücke von einer unbekannten Frau aus antimuslimischer Motivation beleidigt. Der 20-Jährigen wird an den Haaren gerissen, als die Unbekannte versucht, ihr das Kopftuch herunter zu ziehen.

Polizei Berlin, 18.09.2017
Berliner Zeitung, 18.09.2017
Berliner Kurier, 17.09.2017
rbbonline.de, 18.09.2017

21.09.2017 Berlin-Prenzlauer Berg

Eine 17-jährige Frau wird gegen 17.05 Uhr in der Storkower Straße von einem 32-jährigen Mann rassistisch beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 30.10.2017

22.09.2017 Berlin-Kreuzberg

Ein 42-jähriger Fahrradfahrer wird gegen 13.10 Uhr auf dem Legiendamm in der Nähe des Oranienplatzes von zwei unbekannten Männern homophob beleidigt, geschlagen, am Boden liegend gegen den Kopf getreten und verletzt. Der 42-Jährige wird auch von einem dritten Mann, der hinzukommt, geschlagen und getreten.

Polizei Berlin, 23.09.2017

Seiten