Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt unterstützen!

Oft sind Betroffene auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Sei es, um die Fensterscheiben ihres Ladens ersetzen zu lassen, sich vor weiterer Gefährdung zu schützen, um eine Brille, die bei einem Angriff zerbrochen ist, zu ersetzen oder einen Umzug zu finanzieren, wenn die Betroffenen von Nachbar*innen bedroht werden. Mit Ihrer Spende für den Opferfonds von ARIBA e.V./ReachOut können wir Betroffene in Notsituationen schnell und unbürokratisch unterstützen. Wenn Sie im Verwendungszweck „KOP“ (Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt) angeben, können Sie den Rechtshilfefonds für Opfer rassistisch motivierter Polizeigewalt und von Racial Profiling unterstützen. Wir freuen uns über jede Zuwendung.

Hinweis ausblenden