Einladung zur Pressekonferenz: 20 Jahre ReachOut, Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin & Mobiles Beratungsteam Berlin

Pressemitteilung vom 12.04.2021

Seit 20 Jahren leisten drei zivilgesellschaftliche Projekte einen herausragenden Beitrag gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus in Berlin. Im Jahr 2001 wurde die Opferberatung ReachOut, die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) und das Mobile Beratungsteam Berlin – für Demokratieentwicklung der Stiftung SPI (MBT Berlin) gegründet. In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Senator Dr. Dirk Behrendt ziehen die Projekte eine Bilanz und geben einen Ausblick auf bevorstehende Herausforderungen.

Mittwoch, 14. April um 11.00 Uhr\ per Videokonferenz

An der Pressekonferenz nehmen Justizsenator Dr. Dirk Behrendt, Sabine Seyb von Reachout, Bianca Klose von der MBR und Ann-Sofie Susen vom MBT teil.

Die Pressekonferenz findet ausschließlich als Webex-Konferenz statt. Interessierte Journalist*innen können sich per Video oder telefonisch zuschalten. Wir bitten um Anmeldung unter pressestelle@senjustva.berlin.de. Die Zugangsdaten gehen Ihnen nach Anmeldung am Mittwochmorgen zu.

Informationen zu den vom Senat aus dem Landesprogramm „Demokratie. Vielfalt. Respekt. Gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus“ geförderten Projekten finden Sie mit folgenden Links:

[Link zur Pressemitteilung: https://www.berlin.de/sen/justva/presse/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung.1074088.php ]

Hinweis ausblenden