Chronik

2020
aufsteigend sortieren
24.02.2020 Berlin-Mitte

Ein 53-jähriger Mann wird gegen 16.10 Uhr auf der Fischerinsel von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und von einem zweiten Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 03.03.2020

16.02.2020 Berlin-Schöneberg

Gegen 6.15 Uhr wird eine Transfrau in der Fuggerstraße von zwei Männern sexuell bedrängt, mit Reizgas besprüht und aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt.

Polizei Berlin, 16.02.2020
Tagesspiegel, 16.02.2020
Berliner Morgenpost, 16.02.2020
Süddeutsche Zeitung, 16.02.2020
queer.de, 16.02.2020

16.02.2020 Berlin-Lichtenberg

Nach einem Fußballspiel der A-Jugend in Rummelsburg werden gegen 15.50 Uhr Spieler einer Reinickendorfer Mannschaft von Spielern eines Lichtenberger Vereins rassistisch beleidigt. In Höhe Kaskelstraße Ecke Türrschmidtstraße wird ein 18-jähriger Reinickendorfer Spieler von einem 19-jährigen Spieler der gegnerischen Mannschaft geschlagen. Am Boden liegend wird der 18-Jährige von dem Angreifer und weiteren Spielern gegen den Kopf getreten. Ein anderer 18-Jähriger aus Reinickendorf wird geschlagen und beraubt.

Polizei Berlin, 17.02.2020
Berliner Morgenpost, 17.02.2020
rbb24.de, 17.02.2020

15.02.2020 Berlin-Tempelhof

Ein 34-jähriger Mann wird gegen 11.45 Uhr in seiner Wohnung am Mariendorfer Damm im Ortsteil Mariendorf aus LGBTIQ*feindlicher Motivation von einem 26-jährigen Mitbewohner mehrmals auf den Kopf geschlagen.

Polizei Berlin, 03.03.2020

10.02.2020 Berlin-Treptow

Gegen 20.00 Uhr werden ein 19-jähriger und ein 21-jähriger Mann in der Johanna-Tesch-Straße in Niederschöneweide von einem 39-jährigen Mann rassistisch beleidigt, geschlagen und verletzt. Zwei Zeug*innen kommen den Männern zu Hilfe.

Polizei Berlin, 11.02.2020
bz-berlin.de, 11.02.2020

09.02.2020 Berlin-Neukölln U-Bahnlinie 7

Gegen 17.50 Uhr wird eine 51-jährige Transfrau in Britz, in der U-Bahnlinie 7 Richtung Rudow, von zwei Männern aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt und mit Pfefferspray besprüht. Ihr wird angedroht, ihre Haare mit einem Feuerzeug anzuzünden. Als die Männer am Bahnhof Grenzallee die U-Bahn verlassen, wird sie von einem der Männer bespuckt. Es gibt Zeug*innen und Videoaufnahmen.

Polizei Berlin, 10.02.2020
Berliner Morgenpost, 10.02.2020
queer.de, 10.02.2020

02.02.2020 Berlin-Kreuzberg

Ein 59-jähriger Mann wird gegen 23.50 Uhr auf dem Mehringdamm von einer unbekannten Person aus rassistischer Motivation beleidigt, angespuckt und gegen den Kopf geschlagen.

Polizei Berlin, 03.03.2020

01.02.2020 Berlin-Friedrichshain

Gegen 20.30 Uhr wird eine 24-jährige Frau auf der Karl-Marx-Allee von einem 57-jährigen Mann aus rassistischer Motivation gegen den Arm gestoßen, verächtlich angeschaut und bespuckt. Die 24-Jährige, die in Begleitung ihres 6- jährigen Sohnes ist, ruft ihren 27-jährigen Lebensgefährten an. Der 27-Jährige wird von dem Angreifer mit einem Messer bedroht. Ein Zeuge filmt die Situation mit seinem Handy.

Polizei Berlin, 01.02.2020
pnr24-online.de, 02.02.2020

31.01.2020 S-Bahnhof Beusselstraße

Eine 23-jährige Frau wird gegen 16.15 Uhr in der Nähe des S-Bahnhofs in der Beusselstraße von zwei unbekannten Frauen rassistisch beleidigt, bespuckt und an den Haaren zu Boden geworfen. Die 23-Jährige wird am Boden liegend getreten, verletzt und ihre Brille wird zerbrochen. Zwei Zeug*innen greifen ein.

Polizei Berlin, 01.02.2020
Tagesspiegel, 01.02.2020
Berliner Morgenpost, 02.02.2020
Süddeutsche Zeitung, 01.02.2020
rbb24.de, 01.02.2020

27.01.2020 Berlin-Friedrichshain S-Bahnhof Warschauer Straße

Gegen 13.00 Uhr macht eine Zeugin eine 26-jährige Frau darauf aufmerksam, dass ein 41-jähriger Mann versucht, sie mit einem Fußtritt die Rolltreppe hinunterzustoßen. Im Anschluss wird die 26-Jährige von dem Mann verfolgt und rassistisch beleidigt. Mitarbeiter*innen eines Sicherheitsdienstes greifen ein.

Polizei Berlin, 28.01.2020
pnr24-online.de, 28.01.2020

Seiten