Chronik

2020
aufsteigend sortieren
07.05.2020 Berlin-Kreuzberg

Eine 19-jährige Frau, die gegen 11.30 Uhr in Begleitung einer Freundin in einem Discounter in der Friedrichstraße in einer Schlange steht, wird von einem unbekannten Mann aus antimuslimischer Motivation beleidigt und gewürgt, als dieser versucht ihr das Kopftuch herunterzuziehen. Die 22-jährige Freundin und ein Sicherheitsmitarbeiter greifen ein.

Polizei Berlin, 07.05.2020

04.05.2020 Berlin-Lichtenberg S-Bahnhof Friedrichsfelde-Ost

Ein 30-jähriger Mann wird gegen 21.00 Uhr in einem Linienbus von zwei unbekannten Männern und einer Frau aufgrund von Anti-Schwarzem Rassismus beleidigt. Auf dem S-Bahnhof Friedrichsfelde-Ost wird der 30-Jährige von einem der Unbekannten mit mehreren Kopfstößen verletzt.

Polizei Berlin, 05.05.2020

04.05.2020 Berlin-Spandau Bushaltestelle

Gegen 20.20 Uhr wird ein 35-jähriger Mann, der mit einer 24-jährigen Freundin an einer Bushaltestelle in der Seegefelder Straße steht aus einer Gruppe heraus von einer Frau und zwei Männern rassistisch beleidigt. Der 35-Jährige wird von der Frau ins Gesicht gespuckt und die 24-Jährige wird gestoßen. Am Boden liegend wird sie getreten und verletzt. Einer der unbekannten Männer zieht ein Messser und bedroht den 35-Jährigen damit. Auch er wird verletzt.

Polizei Berlin, 05.05.2020

28.04.2020 Berlin-Neukölln

Gegen 20.00 Uhr wird ein 50-jähriger Mann in der Flughafenstraße von einem 46-jährigen ehemaligen Nachbarn rassistisch beleidigt. Eine 35-jährige Frau, die eingreift, wird von dem 50-Jährigen, der auch den „Hitlergruß“ zeigt, bespuckt.

Polizei Berlin, 29.04.2020

27.04.2020 Berlin-Friedrichshain

Gegen 21.30 Uhr wird ein 22-jähriger Mann auf der Straße der Pariser Kommune von einem 34-jährigen Mann aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt. Der Täter versucht, dem 22-Jährigen mit der Faust ins Gesicht zu schlagen.

Polizei Berlin, 25.05.2020

27.04.2020 Berlin-Lichtenberg Bushaltestelle

Gegen 19.30 Uhr wird eine Person an einer Bushaltestelle am S-Bahnhof Lichtenberg von einem unbekannten Mann aus rassistischer Motivation beleidigt und mit einer Flasche beworfen. Zeug*nnen greifen ein. Die Polizei nimmt den Täter und eine weitere Person fest.

Register Lichtenberg

25.04.2020 Berlin-Wilmersdorf U-Bahnlinie 7

Eine 25-jährige Frau und ihr 31-jähriger Mann, die asiatisch gelesen werden, werden in der U7 von drei unbekannten Männern rassistisch mit Corona-Bezug beleidigt. Die 25-Jährige wird von den Unbekannten gestoßen. Der 31-Jährige wird auf dem U-Bahnhof Fehrbelliner Platz gestoßen und geschlagen. Beide erleiden Verletzungen.

Polizei Berlin, 27.04.2020
Facebook

24.04.2020 Berlin-Reinickendorf

Gegen 18.15 Uhr werden drei Männer im Alter von 25, 29 und 25 Jahren im Schäferseepark von einem 24-jährigen Mann rassistisch beleidigt und mit einer Axt bedroht.

Polizei Berlin, 25.04.2020

21.04.2020 Berlin-Köpenick

Ein Berliner SPD-Abgeordneter erhält eine extrem rechte E-Mail mit einer Morddrohung des sogenannten Staatsstreichorchesters. Abgeordnete in anderen Bundesländern, im Bundestag, Journalist*innen, Staatsanwält*innen und eine Berliner Rechtsanwaltskanzlei hatten gleichlautende Mails erhalten.

Tagesspiegel, 05.05.2020

20.04.2020 Berlin-Treptow

Eine 38-jährige Transfrau, die in Begleitung ihrer 28-jährigen Lebensgefährtin und einem 25-jährigen Freund ist, wird gegen 21.30 Uhr im Treptower Park von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt und mehrmals geschlagen. Ein Versuch, die 38-Jährige ins Wasser zu stoßen, misslingt. Der unbekannte Täter entfernt sich und kommt später mit einer größeren Personengruppe zurück. Das Handy der Transfrau, mit dem sie die Gruppe fotografiert hat, wird ins Wasser geworfen. Dann wird die 38-Jährige zu Boden gestoßen, von der Unbekannten festgehalten und dem ersten Täter getreten.

Polizei Berlin, 21.04.2020
Berliner Zeitung, 21.04.2020
Berliner Morgenpost, 21.04.2020
queer.de, 21.04.2020

Seiten