Chronik

2020
aufsteigend sortieren
23.02.2020 Berlin-Hohenschönhausen Tramlinie M4

Gegen 20.45 Uhr wird eine Familie in der Tram in der Zingster Straße von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und angespuckt. Eine Zeug*in kommt der Familie zur Hilfe.

Register Lichtenberg

22.02.2020 Berlin-Kreuzberg

Eine 28-jährige Transfrau wird um 21.00 Uhr am Mehringplatz von einem unbekannten Mann aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt, bespuckt und gegen den Kopf geschlagen. Ein Zeuge kommt der 28-Jährigen zur Hilfe.

Polizei Berlin, 22.02.2020
Tagesspiegel, 23.02.2020
queer.de, 23.02.2020
rbb24.de, 23.02.2020

22.02.2020 Berlin-Prenzlauer Berg Tramhaltestelle

Ein 22-jähriger Mann wird gegen 4.00 Uhr, während er in der Danziger Straße auf die Tram wartet, von vier unbekannten Männern rassistisch beleidigt, angegriffen und beraubt.

Polizei Berlin, 25.05.2020

21.02.2020 Berlin-Pankow S-Bahnhof Wollankstraße

Gegen 23.00 Uhr werden zwei Männer am S-Bahnhof von einem 34-jährigen Mann aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt. Der 34-Jährige versucht, die beiden mit einer Flasche zu schlagen und sie zu treten.

Polizei Berlin, 22.02.2020
Tagesspiegel, 22.02.2020
queer.de, 22.02.2020

17.02.2020 Berlin-Charlottenburg S-Bahnhof Zoologischer Garten

Gegen 19.40 Uhr wird ein 54-jähriger Mann von einem 19-jährigen Jugendlichen aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt und auf dem S-Bahnhof mit Pfefferspray besprüht.

Polizei Berlin, 06.04.2020

17.02.2020 Berlin-Hohenschönhausen Tram M5

Ein 13-jähriger Jugendlicher wird in der Tram zwischen Prerower Platz und Zingster Straße von einem 26-jährigen Mann aus rassistischer Motivation beleidigt und bespuckt.

Register Lichtenberg

16.02.2020 Berlin-Schöneberg

Gegen 6.15 Uhr wird eine Transfrau in der Fuggerstraße von zwei Männern sexuell bedrängt, mit Reizgas besprüht und aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt.

Polizei Berlin, 16.02.2020
Tagesspiegel, 16.02.2020
Berliner Morgenpost, 16.02.2020
Süddeutsche Zeitung, 16.02.2020
queer.de, 16.02.2020

16.02.2020 Berlin-Lichtenberg

Nach einem Fußballspiel der A-Jugend in Rummelsburg werden gegen 15.50 Uhr Spieler einer Reinickendorfer Mannschaft von Spielern eines Lichtenberger Vereins rassistisch beleidigt. In Höhe Kaskelstraße Ecke Türrschmidtstraße wird ein 18-jähriger Reinickendorfer Spieler von einem 19-jährigen Spieler der gegnerischen Mannschaft geschlagen. Am Boden liegend wird der 18-Jährige von dem Angreifer und weiteren Spielern gegen den Kopf getreten. Ein anderer 18-Jähriger aus Reinickendorf wird geschlagen und beraubt.

Polizei Berlin, 17.02.2020
Berliner Morgenpost, 17.02.2020
rbb24.de, 17.02.2020

15.02.2020 Berlin-Tempelhof

Ein 34-jähriger Mann wird gegen 11.45 Uhr in seiner Wohnung am Mariendorfer Damm im Ortsteil Mariendorf aus LGBTIQ*feindlicher Motivation von einem 26-jährigen Mitbewohner mehrmals auf den Kopf geschlagen.

Polizei Berlin, 03.03.2020

12.02.2020 Berlin-Hellersdorf

Mitarbeiter*innen einer Sicherheitsfirma, die in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Albert-Kuntz-Straße tätig sind, beobachten gegen 1.00 Uhr, dass ein 27-jähriger Mann vor der Unterkunft steht, rassistische Parolen ruft, Drohgebärden zeigt und mit einer Schusswaffe in die Luft schießt.

Polizei Berlin, 12.02.2020

Seiten