Chronik

2020
aufsteigend sortieren
22.07.2020 Berlin-Tempelhof U-Bahnlinie 6

Ein unbekannter Mann wird gegen 19.30 Uhr von einer 34-jährigen Frau in einer U-Bahn der Linie 6 in der Nähe der Station Paradestraße aufgrund von Anti-Schwarzem Rassismus beleidigt. Der Unbekannte wird von dem 45-jährigen Begleiter der Frau geschlagen und gestoßen. Eine Frau greift ein und wird von der 34-Jährigen geschlagen.

Polizei Berlin, 23.07.2020

21.07.2020 Berlin-Internet

Eine Berliner Staatssekretärin erhält eine E-Mail, die eine Todesdrohung enthält und mit dem Kürzel "NSU 2.0" unterschrieben ist.

Berliner Morgenpost, 21.07.2020
Berliner Register

21.07.2020 Berlin-Neukölln

Gegen 21.30 Uhr wird eine Frau vor dem Sudhaus der Berliner Kindl-Brauerei von einer Gruppe Jugendlicher mit Steinen beworfen und sozialchauvinistisch beschimpft. Niemand greift ein.

Register Neukölln

21.07.2020 Berlin-Internet

Ein Journalist erhält erneut eine E-Mail, die eine Todesdrohung enthält und mit dem Kürzel "NSU 2.0" unterschrieben ist.

Berliner Morgenpost, 21.07.2020
Berliner Register

21.07.2020 Berlin-Internet

Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland erhält eine E-Mail, die eine Todesdrohung enthält und mit dem Kürzel "NSU 2.0" unterschrieben ist.

Tagesspiegel, 02.08.2020
Berliner Register

20.07.2020 Berlin-Kreuzberg

Gegen 17.20 Uhr wird ein 29-jähriger Mann in der Manteuffelstraße von einem 28-jährigen Nachbarn aus LGBTIQ*feindlicher Motivation beleidigt und gegen die Schulter geschlagen.

Polizei Berlin, 19.10.2020

17.07.2020 Berlin-Internet

Ein Journalist erhält eine E-Mail, die eine Todesdrohung enthält und mit dem Kürzel "NSU 2.0" unterschrieben ist.

Süddeutsche Zeitung, 19.07.2020
Berliner Register

17.07.2020 Berlin-Internet

Eine Kabarettistin erhält erneut eine E-Mail, die eine Todesdrohung enthält und mit dem Kürzel "NSU 2.0" unterschrieben ist.

Süddeutsche Zeitung, 19.07.2020
Berliner Register

15.07.2020 Berlin-Kreuzberg

Gegen 21.30 Uhr werden Gäste in einem Lokal in der Adalbertstraße aus LGBTIQ*feindlicher Motivation mit einem Küchenmesser beworfen.

Polizei Berlin, 19.10.2020

15.07.2020 Berlin-Internet

Eine Bundestagsabgeordnete der Linken erhält eine E-Mail, die eine Todesdrohung enthält und mit dem Kürzel "NSU 2.0" unterschrieben ist.

Neues Deutschland, 15.07.2020
Berliner Register

Seiten