Chronik 2012

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2012

Chronik 2012 als PDF hier herunterladen.

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2012
aufsteigend sortieren
26.03.2012 Berlin-Wedding S-Bahnhof Gesundbrunnen

Ein unbekannter Mann wird wenig später von den gleichen Neonazis angegriffen und getreten.

Bundespolizei, 27.03.2012
Polizei Berlin, 30.03.2012
Berliner Zeitung, 30.03.2012
Tagesspiegel, 3.04.2012
Chronik Auf die Pelle rücken!

10.03.2012 Berlin-Friedrichshain

Gegen 4.30 Uhr werden eine 36-jährige und eine 38-jährige Frau in der Nähe des U-Bahnhofs Samariterstraße von zwei unbekannten Männern homophob beleidigt. Die 38-jährige wird von einem Mann ins Gesicht geschlagen und als sie zu Boden stürzt, wird auf ihren Kopf eingetreten und sie wird verletzt. Die 36-Jährige wird von dem anderen Mann geschlagen.

Polizei Berlin, 10.03.2012
Berliner Zeitung, 10.03.2012
Polizei Berlin, 24.07.2012

05.03.2012 Berlin-Tiergarten

In der Köbisstraße wird gegen 14.30 Uhr ein 45-jähriger Mann von einem 48-jährigen Mann homophob beleidigt. Der 48-Jährige hetzt seinen Hund auf den Mann.

Polizei Berlin, 24.07.2012

03.03.2012 Berlin-Neukölln

Im Bus der Linie 171 wird ein Mann von einem anderen Fahrgast rassistisch beleidigt und auf den Kopf und ins Gesicht geschlagen. Als die Polizei kommt, wird der Geschädigte von einem der Polizisten als Täter behandelt, obwohl er sichtbare Verletzungen im Gesicht hat.

ReachOut

01.03.2012 Berlin-Neukölln

Eine 23-jährige Frau wird gegen 12.50 Uhr in Buckow in einem Bus der Linie M46 von einem anderen Fahrgast rassistisch beleidigt. Als sie an der Haltestelle Kormoranweg aussteigt, wird sie von dem unbekannten Mann geschlagen und bespuckt.

Polizei Berlin, 1.03.2012

24.02.2012 Berlin-Charlottenburg

Im Gefängnis Plötzensee in der Lehrter Straße in Moabit wird gegen 19.40 Uhr ein 21-jähriger Mann von einem 24-jährigen Mann aus rassistischer Motivation mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Der Täter hatte am 9.10.2011 schon einmal aus rassistischen Motiven einen Imbissbetreiber in der Wilhelminenhofstraße niedergestochen und schwer verletzt

Tagesspiegel, 28.12.2012
Taz, 29.02.2012

24.02.2012 Berlin-Charlottenburg

Ein 46-jähriger Mann wird gegen 17.45 Uhr am Theodor-Heuss-Platz von einem unbekannten Mann homophob beleidigt, bedroht und durch einen Kopfstoß im Gesicht verletzt.

Polizei Berlin, 25.02.2012
Berliner Zeitung, 25.02.2012
queer.de, 27.02.2012

18.02.2012 Berlin-Charlottenburg S-Bahnhof Charlottenburg

Gegen 18.50 Uhr fordert eine 31-jährige Frau ca. 10 Hertha-Fans auf, das Singen von "Nazi-Liedern" zu unterlassen. Sie wird daraufhin von ihnen aus der Bahn gestoßen und dadurch verletzt.

Polizei Berlin, 24.07.2012

29.01.2012 Berlin-Prenzlauer Berg S-Bahnhof Greifswalder Straße

Gegen 0.40 Uhr werden eine Frau und ein Mann von einem Neonazi als "Scheißzecken" beleidigt und bedroht. Der Mann wird von dem Neonazi gegen die Wand geworfen und erst, nachdem eine Person zum "Aufhören" auffordert, entfernt sich der Neonazi unerkannt.

ReachOut

26.01.2012 Berlin-Mitte U-Bahnhof Friedrichstraße

Ein Mann wird von einem Unbekannten gegen 22.00 Uhr im U-Bahnhof Friedrichstraße rassistisch beleidigt und angegriffen.

ReachOut

Seiten