Chronik 2012

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2012

Chronik 2012 als PDF hier herunterladen.

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2012
absteigend sortieren
19.04.2012 Berlin-Mitte

Am Michaelkirchplatz wird gegen 20.00 Uhr eine Person aus einer Gruppe heraus von einem Unbekannten transphob beleidigt und mit der Hand ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 7.08.2012

21.04.2012 Berlin-Neukölln

Ein 30-jähriger und ein 41-jähriger Mann werden gegen 17.30 Uhr in der Sonnenallee von vier unbekannten Tätern antimuslimisch beleidigt, mit einem Gürtel geschlagen und verletzt.

Polizei Berlin, 7.08.2012

26.04.2012 Berlin-Neukölln

Gegen 12.15 Uhr werden ein 21- und 40-jähriger Mann, die auf einer Parkbank in der Hasenheide sitzen, von einem 16-Jährigen homophob beleidigt, geschlagen, getreten und dabei verletzt. Die beiden Männer rufen um Hilfe und sich in der Nähe aufhaltende Einsatzbeamte nehmen den Jugendlichen vorübergehend fest.

Polizei Berlin, 27.04.2012
Siegessäule, 29.04.2012
Autonome Antifa Neukölln

28.04.2012 Berlin-Neukölln

Drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 35 und 47 Jahren werden gegen 19.20 Uhr von vier Personen zwischen 26 und 51 Jahren rassistisch beleidigt und bedroht. Die Wohnung der Betroffenen wird von den Tätern gestürmt. Zwei Menschen werden geschlagen und verletzt.

Polizei Berlin, 7.08.2012

04.05.2012 Berlin-Friedrichshain

Ein Mann wird gegen 3.30 Uhr auf dem Nachhauseweg in der Revaler Straße von drei unbekannten Männern auf Drogen angesprochen. Als er die Frage verneint, wird er rassistisch beleidigt und von einem Mann mit einer Eisenstange gegen die Schulter geschlagen. Zu Hause bricht er zusammen und muss eine Woche im Krankenhaus bleiben. Er erstattet Anzeige.

ReachOut

05.05.2012 Berlin-Neukölln

Eine Person, die gegen 14.30 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Kottbusser Damm unterwegs ist, wird von einem Autofahrer transphob beleidigt, bedroht und bis in die Hobrechtstr. verfolgt. Ein weiterer Mann unterstützt die Attacke und versucht, die betroffene Person vom Fahrrad zu treten. Passant_innen reagieren nicht auf Hilferufe, die betroffene Person kann fliehen.

indymedia, 6.05.2012
Autonome Antifa Neukölln

13.05.2012 Berlin-Neukölln

Ein Mann wird kurz nach 24.00 Uhr in der Silbersteinstraße von drei unbekannten Männern rassistisch beleidigt, geschlagen, in einen Kellereingang gezerrt und dort verletzt liegen gelassen. Gegen 4.00 Uhr wird er von Hausbewohnern bewusstlos gefunden und ins Krankenhaus eingeliefert. Er erstattet Anzeige.

ReachOut

15.05.2012 Berlin-Schöneberg

Gegen 23.00 Uhr wird in der Grunewaldstraße ein 50-jähriger Mann von einem 47-Jährigen homophob beleidigt und versucht zu treten.

Polizei Berlin, 7.08.2012

17.05.2012 Berlin-Spandau

Ein 39-jähriger Mann wird gegen 21.00 Uhr, als er mit seinem Fahrrad auf der Obstallee fährt, von einer unbekannten Frau rassistisch beleidigt und mit einer Hundeleine ins Gesicht geschlagen.

Polizei Berlin, 7.08.2012

19.05.2012 Berlin-Friedrichshain

Zwei Punks werden vor der Kneipe Kakadu in der Rigaer Straße von zwei Nazis angepöbelt und ihnen werden Schläge angedroht. Einer der Angreifer zeigt seine Hakenkreuz-Tätowierung auf der Brust.

Register Friedrichshain-Kreuzberg

Seiten