Chronik 2015

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2015

Chronik 2015 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2015
absteigend sortieren
19.02.2015 Berlin-Mitte

In einem Einkaufszentrum in der Grunerstraße wird ein 42-jähriger Mann gegen 18.45 Uhr von einem Unbekannten rassistisch beleidigt, geschlagen und verletzt. Aufmerksam gewordene Sicherheitsmitarbeiter können den Täter nicht festhalten und er flieht unerkannt.

Polizei Berlin, 20.02.2015
Tagesspiegel, .20.02.2015
Berliner Zeitung, 20.02.2015

20.02.2015 Berlin-Neukölln

Drei Sicherheitsmitarbeiter von „Stars in Concert“ in der Sonnenallee werden gegen 21.55 Uhr von einem 36-jährigen Mann aus rassistischer Motivation angegriffen.

Polizei Berlin, 1.03.2016

21.02.2015 Berlin-Reinickendorf

Gegen 14.30 Uhr werden am Kurt-Schuhmacher-Platz eine 33-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann von einer 32-jährigen Frau und einem 34-jährigen Mann rassistisch beleidigt und mit Reizgas besprüht.

Polizei Berlin, 28.07.2015

26.02.2015 Berlin-Kreuzberg

Ein Mann, der im Bethanien eine Treppe herunter geht, wird gegen 12.35 Uhr aus rassistischer Motivation von einem anderen Mann mit einer Flasche beworfen und verletzt. Der Mann erstattet eine Anzeige.

ReachOut

28.02.2015 Berlin-Schöneberg

Ein 38-jähriger Mann wird gegen 18.45 Uhr auf dem Wittenbergplatz von einem 28-jährigen Mann homophob beleidigt und gegen den Kopf gestoßen.

Polizei Berlin, 30.04.2015

02.03.2015 Berlin-Marzahn

Während der Zeit der Montagsdemonstration wird ein Mann von zwei Neonazis angegriffen.

Antirassistisches Register ASH

03.03.2015 Berlin-Neukölln U-Bahnlinie 7

Gegen 16.00 Uhr wird ein 68-jähriger Mann in der U-Bahnlinie 7 in der Nähe des U-Bahnhofs Grenzallee von einem 25-jährigen Mann rassistisch beleidigt, getreten, mit dem Griff einer Pistole auf den Kopf geschlagen und verletzt. Als Zeug_innen eingreifen, flieht der Täter. Aufgrund eines Zeugen kann der Täter einige Tage später ermittelt werden.

Polizei Berlin, 4.03.2015, 1.03.2016
Tagesspiegel, 4.03.2015
Berliner Kurier, 4.03.2015

05.03.2015 Berlin-Reinickendorf

Ein 38-jähriger Mann wird gegen 13.25 Uhr von einem 43-jährigen Mann in einem Supermarkt in der Residenzstraße rassistisch und homophob beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 30.04.2015

07.03.2015 Berlin-Tiergarten

Ein 24-jähriger Mann wird gegen 4.20 Uhr vor einem Lokal in der Lützowstraße von einem 46-jährigen Mann rassistisch beleidigt und geschlagen.

Polizei Berlin, 30.04.2015

09.03.2015 Berlin-Marzahn

Vor Beginn einer Kundgebung der „Bürgerbewegung Marzahn-Hellersdorf“ werden Gegendemonstrant_innen von zwei Neonazis bedroht und gestoßen.

Antirassistisches Register ASH

Seiten