Chronik 2015

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2015

Chronik 2015 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Oranienstraße 159 | 10969 Berlin Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2015
aufsteigend sortieren
16.09.2015 Berlin-Marzahn

Bewohner_innen einer Geflüchtetenunterkunft werden während der Duschzeiten in der Turnhalle hinter der Unterkunft von einer Gruppe von Neonazis bedroht. Sie schließen die Turnhalle und benachrichtigen die Polizei.

Antirassistisches Register ASH, Polis*

15.09.2015 Berlin-Hellersdorf

Jugendliche, die sich in einer interkulturellen Einrichtung engagieren, werden in einer U-Bahnstation rassistisch beleidigt und geschlagen.

Polis*

14.09.2015 Berlin-Schöneberg

Ein 24-jähriger und ein 39-jähriger Mann werden gegen 21.30 Uhr in der Motzstraße von einem 31-jährigen Mann homophob beleidigt und bespuckt. Der 39-Jährige wird von dem 31-Jährigen so lange geschlagen, getreten und verletzt bis Zeug_innen eingreifen.

Polizei Berlin, 15.09.2015
queer.de, 15.09.2015

13.09.2015 Berlin-Pankow

Auf ihrem Nachhauseweg wird eine junge Frau in der Granitzstraße von einem unbekannten Mann als "Scheißzecke" beleidigt und bedroht mit der Ankündigung sie "abzustechen".

ReachOut

13.09.2015 Berlin-Marzahn

Gegen 3.00 Uhr werden Security-Mitarbeiter der Flüchtlings­unterkunft am Glambecker Weg von zwei Männern und einer Frau mit einer Glasflasche beworfen. Sie überraschten die Gruppe dabei wie diese sich Zutritt zu dem Gelände verschaffen will. Die Gruppe war vorher an der Unterkunft am Blumberger Damm aufgefallen, als sie sich rassistisch geäußert und den Hitlergruß gezeigt haben.

Polizei Berlin, 13.09.2015
Berliner Zeitung, 13.09.2015

12.09.2015 Berlin-Schöneberg

In der Bülowstraße wird gegen 6.00 Uhr ein 40-jähriger Mann von einem 48-jährigen angegriffen. Der 40-Jährige hat sich gegen homo- und transphobe Äußerungen des 48-Jährigen ausgesprochen.

Polizei Berlin, 7.11.2015

12.09.2015 Berlin-Friedrichshain

Gegen 8.00 Uhr Uhr werden Personen aus der linken Szene von 44 vermummten Rechten im Alter von 17-45 Jahren in der Frankfurter Allee und in der Rigaer Straße angegriffen. 41 Personen sind bekannte Neonazis.

Polizei Berlin, 7.11.201
Register Friedrichshain-Kreuzberg

11.09.2015 Berlin-Hellersdorf

Gegen 18.30 Uhr wird ein 19-jähriger Mann in der Hellersdorfer Straße Ecke Cecilienstraße von einem 24-, 37- und einem 45-jährigen Mann angegriffen und schwer verletzt. Eine 14-jährige Zeugin hört wie der 19-Jährgie von dem 37-Jährigen rassistisch beleidigt wird.

Polizei Berlin, 11.09.2015
Tagesspiegel, 11.09.2015

11.09.2015 Berlin-Prenzlauer Berg S-Bahnhof Schönhauser Allee

Ein Fahrgast wird um 1.00 Uhr beim Aussteigen aus der S-Bahn auf dem Bahnhof Schönhauser Allee von einem Neonazis getreten.

Pankower Register

10.09.2015 Berlin-Reinickendorf

Gegen 14.00 Uhr wird ein 15-Jähriger auf dem Wilhelmsruher Damm von einem unbekannten Mann rassistisch beleidigt und ins Gesicht geschlagen

Polizei Berlin, 7.11.2015

Seiten