Chronik 2018

Chronik rechter, rassistischer und antisemitischer Angriffe in Berlin 2018

Chronik 2018 als PDF hier herunterladen

V.i.S.d.P.: Helga Seyb
ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus und Rassismus | Beusselstraße 35 | 10553 Berlin | Tel.: 030/69568339 | Fax.: 030/69568346 | info@reachoutberlin.de | www.reachoutberlin.de

2018
aufsteigend sortieren
16.06.2018 Berlin-Wedding

Drei Männer im Alter von 20, 22 und 24 Jahren werden gegen 21.30 Uhr in der Müllerstraße aus einer Gruppe von drei Männern aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt und von einem 27-jährigen Mann mit einem Messer bedroht.

Polizei Berlin, 17.06.2018
Tagesspiegel, 17.06.2018

16.06.2018 Berlin-Köpenick

Gegen 11.00 Uhr wird eine 43-jährige Frau in der Dahmestraße in Grünau von einem 59-jährigen Mann rassistisch beleidigt, in den Rücken gestoßen und verletzt.

Polizei Berlin, 17.06.2018
Tagesspiegel, 17.06.2018

12.06.2018 Berlin-Mitte Bushaltestelle Potsdamer Platz

Drei Kontrolleure der BVG im Alter von 21, 23 und 36 Jahren werden gegen 13.40 Uhr an einer Bushaltestelle am Potsdamer Platz von einer 36-jährigen Frau, die in Begleitung einer 22-jährigen Frau ist, rassistisch beleidigt. Der 23-Jährige wird gegen die Brust geschlagen.

Polizei Berlin, 13.06.2018
Berliner Morgenpost, 13.06.2018
rbb24.de, 13.06.2018

09.06.2018 Berlin-Lichtenberg S-Bahn

Gegen 7.15 Uhr wird ein Mann in der S-Bahn zwischen Ostkreuz und Bahnhof Lichtenberg von einem 30-jährigen Mann rassistisch beleidigt und bespuckt. Die 28-jährige Ehefrau des Betroffenen greift ein und stürzt zu Boden.

Polizei Berlin, 11.06.2018
Berliner Morgenpost, 11.06.2018

09.06.2018 Berlin-Pankow

Ein 20-jähriger Mann, der mit fünf Personen unterwegs ist, wird gegen 2.45 Uhr in der Wiltbergstraße in Buch aus einer Gruppe von acht Personen heraus von einem Unbekannten rassistisch beleidigt, am T-Shirt gepackt, mit einem Schlagstock bedroht und verletzt.

Polizei Berlin, 9.06.2018
Neues Deutschland, 11.06.2018

08.06.2018 Berlin-Reinickendorf

Ein 11-jähriger Junge wird gegen 17.30 Uhr auf einem Spielplatz am Zabel-Krüger-Damm von einer 23-jährigen Frau rassistisch beleidigt, am Hals gepackt, hochgehoben und gewürgt. Als eine Zeugin eingreifen will, wird sie von einer 23-jährigen Freundin der Täterin bedroht.

Polizei Berlin, 9.06.2018
Tagesspiegel, 9.06.2018

08.06.2018 Berlin-Köpenick Bushaltestelle

Gegen 11.00 Uhr wird ein 14-jähriger Jugendlicher, der an einer Bushaltestelle in der Wendenschloßstraße steht, von einem unbekannten Mann, der von einer Frau begleitet wird, rassistisch beleidigt, unvermittelt in den Bauch getreten, zu Boden gestoßen und verletzt. Zeug_innen greifen ein.

Polizei Berlin, 8.06.2018
Berliner Morgenpost, 8.06.2018

05.06.2018 Berlin-Mitte

Eine 18-jährige Schülerin, die an einer Führung im Nikolaiviertel teilnimmt, wird gegen 14.00 Uhr von einem 63-jährigen Mann antisemitisch beleidigt. Die Stadtführerin mischt sich ein und wird von dem 63-Jährigen ins Gesicht gespuckt.

Polizei Berlin, 5.06.2018
Berliner Morgenpost, 5.06.2018
berlin.de, 6.06.2018

03.06.2018 Berlin-Charlottenburg

Gegen 1.00 Uhr werden ein 16-jähriger und drei 17-jährige Jugendliche am Bahnhof Zoologischer Garten von drei unbekannten Männern, antisemitisch beleidigt, bedroht, angegriffen und verletzt.

Polizei Berlin, 3.06.2018
Tagesspiegel, 3.06.2018
rbb24.de, 3.06.2018

29.05.2018 Berlin-Treptow

Zwei Männer, die gegen 20.30 Uhr im Treptower Park unterwegs sind, werden aus einer Gruppe von vier Jugendlichen heraus von einem 15-Jährigen aus LGBTIQ-feindlicher Motivation beleidigt. Der 34-jährige Mann wird von dem 15-Jährigen gestoßen und mit einem Messer bedroht.

Polizei Berlin, 30.05.2018
queer.de, 30.05.2018

Seiten