Berlin-Lichtenberg Tramlinie M17

Ein 50-jähriger Mann wird gegen 22.00 Uhr in der Tram M17 in der Treskowallee von zwei Neonazis angegriffen und verletzt. Während der 23-jährige Neonazi ihn festhält, schlägt sein 20-jähriger Begleiter ihm eine Bierflasche auf den Kopf und besprüht ihn mit Pfefferspray. Ein 35-jähriger Zeuge greift ein und wird auch geschlagen und mit Pfefferspray besprüht. An der Haltestelle "Hochschule für Wirtschaft und Technik" flüchten die beiden Täter extrem rechte Parolen rufend. Sie werden in der Nähe von der Polizei festgenommen.

Polizei Berlin, 9.05.2013

Vorfallsdatum: 
Mittwoch, Mai 8, 2013