Berlin-Marzahn

Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr 30 wird ein Bezirksverordneter der Partei Die Linke von einem Neonazi geschlagen. Der Politiker betreut zu dieser Zeit einen Infostand der Partei am S-Bahnhof Ahrensfelde. Bereits vor dem Angriff hat der Neonazi mit zwei weiteren Personen gepöbelt und seinem Hass gegenüber "Kommunisten und Ausländern" verbal Ausdruck gegeben. Nach dem Angriff zeigte der Neonazi den "Hitlergruß". Der Angreifer kann sich unerkannt entfernen. Der Politiker erstattet Anzeige bei der Polizei.

Antifa Marzahn-Hellersdorf

Vorfallsdatum: 
Freitag, April 24, 2009