Berlin-Treptow

Am S-Bahnhof Schöneweide verständigen zwei Jugendliche zwei Zivilbeamte der Polizei, die dort gerade auf Streife sind und berichten ihnen, dass sie gerade von mehreren Neonazis angegriffen wurden. Zusammen mit den Jugendlichen laufen die Polizeibeamten in die Fluchtrichtung der Täter und können auch Vier von ihnen festnehmen. Dabei zieht einer der Neonazis einen Teleskopschlagstock, bedroht die Polizisten und schlägt gegen die Tür eines Wohnhauses. Daraufhin stürmen ca. 20 weitere Neonazis aus dem Haus, bewerfen die Polizisten und die Jugendlichen mit Flaschen und befreien die vier festgenommen Personen.

Pressemeldung der Polizei, 26.08.06
Berliner Morgenpost, 28.08.06
Berliner Zeitung, 28.08.06
taz, 28.08.06

Vorfallsdatum: 
Samstag, August 26, 2006