Einladung zur Pressekonferenz am 15.6.17: Berliner Kampagne »Ban! Racial Profiling. Gefährliche Orte abschaffen«

Deutsch

Berlin, 8.6.2017: Gestern veröffentlichte das Berliner Polizeipräsidium auf  Wunsch der Berliner Koalition zehn der sog. kriminalitätsbelasteten Orte  (kbOs). Die Brisanz der Berichte von Betroffenen über Racial Profiling an  diesen Orten bleibt bestehen. Zahlreiche antirassistische Berliner  Organisationen und Initiativen haben sich daher zusammengetan, um die Landesregierung mit  einer gemeinsamen Kampagne daran zu erinnern, Racial Profiling abzuschaffen und die  polizeiliche Befugnis zur anlass- und verdachtsunabhängigen Kontrolle an den kbOs  zurückzunehmen.

Anlässlich des Auftakts unserer Kampagne »Ban! Racial Profiling. Gefährliche Orte  abschaffen« laden wir Sie herzlich zur Pressekonferenz ein.

Zeit: Donnerstag, 15.6.2017 um 11:00 Uhr 
Ort: Aquarium im Südblock, Admiralstraße 1-2, 10999 Berlin

weiterlesen hier

Datum: 
Donnerstag, Juni 15, 2017
Titel: 
Einladung zur Pressekonferenz am 15.6.17: Berliner Kampagne »Ban! Racial Profiling. Gefährliche Orte abschaffen«