Täglich werden fünf Menschen Opfer rechter Gewalt

Print
Erscheinungsdatum: 
Dienstag, April 2, 2019
MedienName: 
zdf.de
Beschreibung / Anreisser: 

Beratungsstellen für Opfer rechter Gewalt registrieren einen Anstieg rechter Straftaten im Osten um rund acht Prozent. Gezielte Angriffe auf Muslime sind dagegen gesunken.

Wie der Verband der Beratungsstellen (VBRG) am Dienstag in Berlin mitteilte, gab es in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 1.212 Angriffe, die rechts, rassistisch und antisemitisch waren. Damit seien in Ostdeutschland täglich mindestens fünf Menschen Opfer rechter Gewalt geworden. Unter den 1.789 direkt davon Betroffenen waren auch mehr als 250 Kinder und Jugendliche.

weiterlesen hier