Logo
  ReachOut - Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus  
Facebook
Facebook

Languages
Sprache auswählen:

Deutsch English Español

ReachOut


 

ReachOut Berlin

Was ist ReachOut?

ReachOut ist eine Beratungsstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Berlin.
  • Wir unterstützen und beraten auch Angehörige, Freunde und Freundinnen der Opfer und ZeugInnen eines Angriffs.
  • Die Situation und die Perspektive der Opfer rassistischer, rechter und antisemitischer Gewalt stehen im Zentrum der Arbeit.
  • ReachOut bietet antirassistische, interkulturelle Bildungsprogramme an.
  • ReachOut recherchiert rechtsextreme, rassistische und antisemitische Angriffe in Berlin und veröffentlicht dazu eine Chronik.
Adresse



ReachOut, Oranienstraße 159
10969 Berlin - Kreuzberg, U8 Moritzplatz
Was können wir anbieten?
  • Beratung und emotionale Unterstützung nach einem Angriff,
  • Entscheidungshilfen zum weiteren Vorgehen,
  • Hinweise zu juristischen Möglichkeiten (Anzeige Nebenklage etc.),
  • Unterstützung bei der Suche nach RechtsanwältInnen,
  • Begleitung zu Polizei, Behörden, Gerichtsterminen, ÄrztInnen, etc.,
  • Vor- und Nachbereitung von Gerichtsverfahren,
  • Beratung über finanzielle Unterstützung (Prozesskostenbeihilfe, Entschädigungszahlungen etc.),
  • psychosoziale Beratung,
  • Vermittlung von therapeutischen Angeboten,
  • Vermittlung von Beratungsstellen, z.B. bei aufenthaltsrechtlichen Problemen,
  • Õffentlichkeitsarbeit (z.B. Pressemitteilungen über Angriffe, Veranstaltungen),
  • Informationen und Bildungsveranstaltungen zu Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus in Berlin.
Wie beraten wir?
  • Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Betroffenen.
  • Unsere Beratungen sind kostenlos und beruhen auf Freiwilligkeit.
  • Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe.
  • Vertraulichkeit und auf Wunsch Anonymität sind selbstverständlich.
Was wollen wir?
  • die gleichberechtigte Teilnahme aller Menschen am gesellschaftlichen Leben, unabhängig von ihrem Aussehen und ihrer Herkunft, ihrer sexuellen oder religiösen Orientierung,
  • die Stärkung der Betroffenen in ihrer Handlungsautonomie, ihrer Entscheidungskompetenz und damit in ihrem Selbstwertgefühl,
  • die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Ausmaß und die Folgen von Diskriminierung, Rassismus und Rechtsextremismus,
  • die Solidarisierung mit den Opfern.
Wer sind wir?
  • ein Team von fünf MitarbeiterInnen mit und ohne Migrationshintergrund,
  • seit vielen Jahren aktiv in der antirassistischen, migrationspolitischen Arbeit und der interkulturellen Bildung (z.B. Gründung des ersten Antirassistischen Telefons bundesweit sowie des ersten feministischen, antirassistischen und interdisziplinären Bildungszentrums in Deutschland),
  • ein Team mit langjähriger Erfahrung in der Beratung von Opfern rassistischer und häuslicher Gewalt.
 

Videos

Letzte Neuigkeiten
 Neue Artikel
image 2014-09-02 Aufruf zur Prozessbeobachtung
image 2014-08-29 En mémoire d’ Aneck...
image 2014-08-29 Kundgebung im Gedenken an...
image 2014-08-18 Neuauflage des Flyers: 10...
image 2014-07-31 Berlin-Kreuzberg

Spendenkonto
ARIBA e.V./ReachOut
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE65 1002 0500 0003 2448 01
BIC: BFSWDE33BER

 
Adresse: Oranienstraße 159, 10969 Berlin. U8 Moritzplatz
Email: info@reachoutberlin.de, Tel.-Nr. 030/ 695 68 339, Fax: 030/ 695 68 346

Reachout ist ein Projekt von ARIBA e.V. und wird gefördert durch das Berliner "Landesprogramm gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus" und im Rahmen des Bundesprogramms "Förderung von Beratungsnetzwerken - Mobile Intervention gegen Rechtsextremismus".