Chronik 2005

17.12.2005 / Berlin-Friedrichshain

Zwei Polizeibeamte werden in der Höchster Straße bei einem Einsatz wegen Ruhestörung von Neonazis geschlagen und getreten.

Berliner Morgenpost vom 22.12.2005,
Tagesspiegel vom 22.12.2005,
Junge Welt vom 28.12.2005,
Antifa Friedrichshain

Adresse
Höchste Straße, 10249 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
17.12.2005
Koordinaten (latlng)
52.5258506 13.4268335

27.10.2005 / Berlin-Friedrichshain

Eine bekannte Angehörige der rechten Szene reißt am S-Bahnhof Frankfurter Allee linke Plakate ab. Als ein Passant sie darauf anspricht, sprüht sie ihm Pfeffergas ins Gesicht.

Antifa Friedrichshain

Adresse
S-Bahnhof Frankfurter Allee, Möllendorffstraße, 10247 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
27.10.2005
Koordinaten (latlng)
52.5149919 13.4745687

21.10.2005 / Berlin-Friedrichshain

Die Bäckerei "2000" in der Warschauer Straße wird von zwanzig Neonazis gestürmt und beschädigt.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Warschauer Straße, 10243 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
21.10.2005
Koordinaten (latlng)
52.5091482 13.4508508

08.10.2005 / Berlin- Friedrichshain

Ein Schwarzer wird in der Boxhagener Straße angegriffen und verletzt. Als die Polizei eintrifft, sind Täter und Opfer verschwunden.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Boxhagener Straße, 10245 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
08.10.2005
Koordinaten (latlng)
52.5099753 13.4644338

07.10.2005 / Berlin-Friedrichshain

Ein Schwarzer wird von Neonazis angegriffen und verletzt. Die Täter flüchten. Auch das Opfer entfernt sich als Fahrgäste die Polizei verständigen wollen.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Friedrichshain, 10243 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
07.10.2005
Koordinaten (latlng)
52.5147455 13.4385601

01.09.2005 / Berlin-Friedrichshain

Zwei linke Plakatierer werden von einem namentlich bekannten Treptower Neonazi und einer weiteren Person in der Jessnerstraße mit einem Eisenrohr und Pfefferspray angegriffen. Kurze Zeit vorher waren die Plakatierer schon einmal von dem selben Neonazi und drei weiteren Personen am S-Bahnhof Frankfurter Allee gejagt worden.

Treptower Antifa Gruppe, Antifa Hohenschönhausen

Adresse
Jessnerstraße, 10247 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
01.09.2005
Koordinaten (latlng)
52.511072 13.4717041

05.08.2005 / Berlin-Friedrichshain

Zwei Besucher der "Biermeile" werden am "Roter Oktober"-Bierstand von einer 15-köpfigen Gruppe umstellt. Etwa zehn der Männer tragen BFC-Dynamo-T-Shirts, der Rest ist schwarz gekleidet. Einer der Männer beleidigt einen der Besucher als "Antifa-Sau". Der gleiche Mann fordert die Gruppe auf, die beiden Besucher anzugreifen.

Adresse
Friedrichshain, 10245 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
05.08.2005
Koordinaten (latlng)
52.5019332 13.4554471

30.07.2005 / Berlin-Friedrichshain

Zwei Neonazis urinieren am U-Bahnhof Frankfurter Tor auf fünf Jugendliche, die auf einer Treppe sitzen. Als zwei der Jugendlichen sich dagegen wehren, werden sie von den Neonazis geschlagen.

Antifa Friedrichshain

Adresse
U-Bahnhof Frankfurter Tor, 10243 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
30.07.2005
Koordinaten (latlng)
52.515815 13.453991

23.07.2005 / Berlin-Friedrichshain

Nach einem Fußballspiel zwischen den Fußballclubs LOK Leipzig und BFC Dynamo in Hohenschönhausen fahren einige rechte Hooligans zur Frankfurter Allee und greifen etwa zehn Linke an. Einige Zivilpolizisten gehen dazwischen und verhindern Schlimmeres.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Frankfurter Allee, 10247 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
23.07.2005
Koordinaten (latlng)
52.5145189 13.4660266

19.07.2005 / Berlin-Friedrichshain

Zwischen zwei Neonazis und vier nichtdeutschen Jugendlichen kommt es in der Wühlischstraße zu einem Streit. Die zwei Neonazis ergreifen Holzlatten und verfolgen die Jugendlichen. Kurze Zeit später suchen insgesamt vier Neonazis mit Holzlatten bewaffnet nach den Jugendlichen.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Wühlischstraße, 10245 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
19.07.2005
Koordinaten (latlng)
52.5084435 13.4623033

18.07.2005 / Berlin-Friedrichshain

Vor der Kneipe "Bei Jaqueline" in der Mainzerstrasse kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Neonazis und einer Gruppe linker Jugendlicher, die sich an der rechten Symbolik an der Kleidung der Neonazis störte. Im Verlauf der Auseinandersetzung zieht einer der Neonazis ein Messer und versucht, die Jugendlichen damit zu verletzen.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Mainzerstrasse, 10247 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
18.07.2005
Koordinaten (latlng)
52.5131991 13.4622614

16.07.2005 / Berlin-Friedrichshain

In der Revalerstrasse attackiert eine vierköpfige rechte Rockergruppe (zwei Männer, zwei Frauen) einen linken Jugendlichen. Die Rockergruppe trägt an ihrer Kleidung Aufnäher mit rechter Symbolik.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Revalerstrasse, 10245 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
16.07.2005
Koordinaten (latlng)
52.5077578 13.4554666

10.07.2005 / Berlin-Friedrichshain

Ein jugendlicher Punk wird mit zwei Begleiterinnen auf dem S-Bahnhof Ostkreuz von sechs dunkel gekleideten Neonazis angepöbelt und mit Faustschlägen traktiert. Sie drohen ihm, beim nächsten Mal sei er tot. Einer der Täter wird von der Polizei festgenommen.

Tagesspiegel vom 12.7.2005, Antifa Friedrichshain

Adresse
S-Bahnhof Ostkreuz, 10317 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
10.07.2005
Koordinaten (latlng)
52.5031531 13.4693263

25.06.2005 / Berlin-Friedrichshain

Am S-Bahnhof Ostkreuz werden in einer S-Bahn zwei dunkelhäutige Personen von zwanzig Neonazis angepöbelt. Jugendliche, die sich mit den Betroffenen solidarisieren, werden von den Neonazis mehrfach geschlagen.

Antifa Friedrichshain

Adresse
S-Bahnhof Ostkreuz, 10317 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
25.06.2005
Koordinaten (latlng)
52.5031531 13.4693263

12.06.2005 / Berlin-Friedrichshain

Gegen 21.30 Uhr wird am Bersarinplatz ein dunkelhäutiger Mann von vier Neonazis angegriffen. Die Täter, die mit einem Auto unterwegs sind, halten neben dem Mann an, steigen aus und sprühen ihm unvermittelt Reizgas in die Augen. Die Täter, welche von Umstehenden beobachtet werden, werden der inzwischen verbotenen Kameradschaft Tor zugerechnet.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Bersarinplatz, 10249 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
12.06.2005
Koordinaten (latlng)
52.5192527 13.4534151

05.06.2005 / Berlin-Friedrichshain

Auf dem U-Bahnhof Samariterstraße wird ein dunkelhäutiger Mann von zwei Neonazis mehrfach mit Sprüchen wie "Ins Lager mit dir" und "Scheiss Bimbo" beschimpft. Ein Jugendlicher, der sich mit dem Mann solidarisiert, wird von einem der Nazis geschlagen. Der Jugendliche kann flüchten.

Antifa Friedrichshain, Augenzeugenbericht

Adresse
U-Bahnhof Samariterstraße, 10247 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
05.06.2005
Koordinaten (latlng)
52.5147701 13.4630191

29.05.2005 / Berlin-Friedrichshain

Eine weiße Frau und ihr dunkelhäutiger Freund werden bei einem Spaziergang über den Rudolfplatz von vier Neonazis erst angepöbelt und dann über den Platz gejagt. Leute, die den Vorfall beobachtet haben, kommen dem Pärchen zu Hilfe, welches in einem anliegenden Geschäft Schutz gesucht hat.

Antifa Friedrichshain, Augenzeugenbericht

Adresse
Rudolfplatz, 10245 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
29.05.2005
Koordinaten (latlng)
52.5027765 13.4551808

28.05.2005 / Berlin-Friedrichshain

Gegen 22.30 Uhr wird ein dunkelhäutiger Mann von drei Neonazis in dem an den S-Bahnhof Ostkreuz angrenzenden Park angepöbelt und beleidigt. Eine junge Frau, die sich mit dem Mann solidarisiert und dazwischen gegen will, wird von einem der Neonazis ins Gesicht geschlagen und fällt zu Boden.

Adresse
S-Bahnhof Ostkreuz, 10317 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
28.05.2005
Koordinaten (latlng)
52.5031531 13.4693263

30.04.2005 / Berlin-Friedrichshain

Eine junge Frau wird an der Ecke Kreutziger Straße/Boxhagener Straße von ca. 20 Nazis angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Die Polizei nimmt die Personalien der Nazis auf, was diese aber nicht daran hindert, weiter durch Friedrichshain zu ziehen und nur kurze Zeit später in der Grünbergerstraße "Deutschland den Deutschen - Bullen raus" zu rufen.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Ecke Kreutziger Straße/Boxhagener Straße, 10245 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
30.04.2005
Koordinaten (latlng)
52.5125162 13.4593455

29.04.2005 / Berlin-Friedrichshain

Alternative Jugendliche werden auf der Frankfurter Allee/Mainzer Straße von 15 Nazis erst beschimpft und dann herumgeschubst. Die Nazis werden daraufhin von der Polizei kontrolliert, rufen jedoch nur eine halbe Stunde später in der Colbestraße mehrmals "Sieg Heil".

Antifa Friedrichshain

Adresse
Frankfurter Allee/Mainzer Straße, 10247 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
29.04.2005
Koordinaten (latlng)
52.5147944 13.4633506

28.04.2005 / Berlin-Friedrichshain

Ein alternativer Jugendlicher wird am Wismarplatz aus einer Gruppe von 12 Nazis, die sich auf dem Weg zu einem Spiel des 1.FC Union befinden, unvermittelt mit CS-Gas angegriffen.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Wismarplatz, 10245 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
28.04.2005
Koordinaten (latlng)
52.5112616 13.462971

18.04.2005 / Berlin-Friedrichshain (2)

Vor der "Kietzkneipe" in der Neuen Bahnhofstraße sammeln sich Neonazis und trinken auf der Straße Bier. Ein vorbeifahrender Motorradfahrer beschwert sich darüber und wird von den Neonazis angegriffen.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Neue Bahnhofstraße, 10245 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
18.04.2005
Koordinaten (latlng)
52.5060269 13.4700962

18.04.2005 / Berlin-Friedrichshain

Ein linker Jugendlicher, der sich auf dem Weg nach Hause befand, wird aus der Kneipe "Destiny" heraus von einem Neonazi angegriffen, kann zunächst flüchten und wird später in der Rigaer Straße mehrfach geschlagen und zu Boden gerungen. Herbeigeeilte Passanten können den Angreifer vertreiben.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Rigaer Straße, 10247 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
18.04.2005
Koordinaten (latlng)
52.5166155 13.4637902

08.02.2005 / Berlin-Friedrichshain

In der Jessnerstraße wird eine Immigrantin von zwei Nazis rassistisch beschimpft und angegriffen, danach zerstören sie das Fahrrad der jungen Frau.

Antifa Friedrichshain

Adresse
Jessnerstraße, 10247 Berlin
Bezirk
Friedrichshain
Vorfallsdatum
08.02.2005
Koordinaten (latlng)
52.511072 13.4717041
Hinweis ausblenden