Chronik 2005

26.11.2005 / Berlin-Lichtenberg

Eine Gruppe Punks wird auf dem Weg zu einer Party in einer Seitenstraße der Weitlingstraße von etwa vier schwarzgekleideten Personen angegriffen und geschlagen. Sie werden bedroht mit den Worten "Haut ab ihr Zecken, hier ist Lichtenberg". Die Angreifer flüchteten, als sich Zivilpolizisten näherten.

Antifa Hohenschönhausen,
mbr - Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus

Adresse
Weitlingstraße, 10315 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
26.11.2005
Koordinaten (latlng)
52.5059861 13.4958808

25.11.2005 / Berlin-Lichtenberg

Eine Gruppe alternativer Jugendlicher wird in der Wönnichstraße von mehreren vermummten Neonazis angegriffen, geschlagen und getreten. Die Jugendlichen können fliehen.

Antifa Hohenschönhausen

Adresse
Wönnichstraße, 10317 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
25.11.2005
Koordinaten (latlng)
52.5056127 13.4977268

18.11.2005 / Berlin-Lichtenberg

Drei alternative Jugendliche werden im U-Bahn-Gang des Bahnhofs Lichtenberg von vier Neonazis bedroht, geschubst und verfolgt. Die Jugendlichen können fliehen.

Antifa Hohenschönhausen

Adresse
Bahnhof Lichtenberg, Weitlingstraße 22, 10317 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
18.11.2005
Koordinaten (latlng)
52.5097123 13.4973878

18.11.2005 / Berlin-Lichtenberg

Eine alternative Jugendliche wird von zwei Neonazis geschubst und verletzt.

Antifa Hohenschönhausen

Adresse
Lichtenberg, 10365 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
18.11.2005
Koordinaten (latlng)
52.5190891 13.4949508

17.11.2005 / Berlin-Lichtenberg

Ein Radioreporter und zwei Jugendliche, die ihm ein Interview geben, werden in der Weitlingstraße von drei Neonazis verfolgt. Als der Reporter die Verfolger anspricht, wird er bedroht. Die Nazis versuchen ihn zu fotografieren.

Antifa Hohenschönhausen

Adresse
Lichtenberg, 10365 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
17.11.2005
Koordinaten (latlng)
52.5190891 13.4949508

16.11.2005 / Berlin-Lichtenberg

Ein alternativer junger Mann wird beim Vorbeigehen an der Kneipe "Kiste" angepöbelt und als "Zecke" beleidigt. Er ignoriert die Beschimpfungen, wird aber von drei Personen verfolgt. Der Mann kann fliehen und sich mit Hilfe von Anwohnern der Weitlingstraße in Sicherheit bringen.

Antifa Hohenschönhausen

Adresse
Weitlingstraße, 10315 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
16.11.2005
Koordinaten (latlng)
52.5059861 13.4958808

10.11.2005 / Berlin-Lichtenberg

Gegen 18 Uhr kommt es am S-Bahnhof Lichtenberg zu einem Angriff von ca. zwanzig Neonazis auf vier Antifaschisten. Zur selben Zeit fand dort ein Informationsstand des Silvio Meier Bündnisses statt. Die mit Flaschen, Ketten, Schlagstöcken und CS-Gas bewaffneten Neonazis stürmen aus dem S-Bahntunnel und griffen die Antifaschisten unvermittelt an.

Adresse
S-Bahnhof Lichtenberg, Weitlingstraße 22, 10317 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
10.11.2005
Koordinaten (latlng)
52.5097123 13.4973878

13.10.2005 / Berlin-Lichtenberg

Ein alternativer Jugendlicher wird von zwei Neonazis, die aus der Kneipe "Rheinischer Hof" kommen, mit Pfeffergas angegriffen. Der Jugendliche flüchtet und wird verfolgt. Er kann entkommen.

Chronik Karlshorst

Adresse
Lichtenberg, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
13.10.2005
Koordinaten (latlng)
52.4810357 13.5186468

10.10.2005 / Berlin-Lichtenberg

Ein alternativer Jugendlicher wird in der Heiligenberger Straße von zwei glatzköpfigen Personen angepöbelt und beschimpft.

Chronik Karlshorst

Adresse
Heiligenberger Straße, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
10.10.2005
Koordinaten (latlng)
52.4790747 13.5205935

23.09.2005 / Berlin-Lichtenberg

Einer alternativen Jugendlichen werden im Littipark in Karlshorst von etwa zehn "Autonomen Nationalisten" Aufnäher gestohlen. Einige Zeit später tauchen die gleichen Neonazis am Seepark auf, wo sie mit der Hilfe von noch mehr dort eintreffenden Neonazis den Park abriegeln.

Adresse
Karlshorst, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
23.09.2005
Koordinaten (latlng)
52.4865796 13.5269291

23.09.2005 / Berlin-Lichtenberg

Ein 16-Jähriger, der seinem Erscheinungsbild nach der linken Szene zugerechnet wird, wird am Hegemeisterweg in Karlshorst von fünf Rechten angegriffen. Er wird mit Tritten in den Rücken und in die Kniekehlen zu Boden gebracht. Dann wird ihm mit einem Messer der Zopf abgeschnitten.

Adresse
Hegemeisterweg, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
23.09.2005
Koordinaten (latlng)
52.4771862 13.5118239

09.09.2005 / Berlin-Lichtenberg

Ein alternativer Jugendlicher wird im Traberweg von einer großen Gruppe Neonazis angegriffen und geschlagen.

Chronik Karlshorst

Adresse
Traberweg, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
09.09.2005
Koordinaten (latlng)
52.478966 13.5189993

27.08.2005 / Berlin-Lichtenberg

Zwei alternative Jugendliche werden von einem Neonazi verfolgt und angegriffen. Einer der Jugendlichen wird ins Gesicht geschlagen. Der Angreifer flüchtet und zeigt dabei den Hitlergruß.

Antifa Hohenschönhausen

Adresse
Lichtenberg, 10365 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
27.08.2005
Koordinaten (latlng)
52.5190891 13.4949508

23.07.2005 / Berlin-Lichtenberg

In der Straßenbahn N 93 Richtung Innenstadt wird gegen 23.30 Uhr ein linker Jugendlicher über einen längeren Zeitraum von einer dunkel gekleideten Neonazigruppe gemustert.

Adresse
Lichtenberg, 10365 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
23.07.2005
Koordinaten (latlng)
52.5190891 13.4949508

07.07.2005 / Berlin - Lichtenberg

Am Morgen des 7. Juli dringen mehrere vermummte Neonazis in die Anna-Seghers Bibliothek im Lindencenter am Prerower Platz ein und zerstören vor den Augen mehrerer Angestellter vier Tafeln der Ausstellung "Motiv Rechts II".

Adresse
Lindencenter, Prerower Pl. 1, 13051 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
07.07.2005
Koordinaten (latlng)
52.5641484 13.5056793

22.06.2005 / Berlin-Lichtenberg

Eine Gruppe linker Jugendlicher wird um 21.00 Uhr im Seepark (Karlshorst) von mehreren Neonazis erst angepöbelt und im späteren Verlauf angegriffen. Die Nazis rufen, während sie die Gruppe angreifen, immer wieder "Sieg Heil" und "Heil Hitler".

Adresse
Seepark, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
22.06.2005
Koordinaten (latlng)
52.4814333 13.5137611

26.05.2005 / Berlin-Lichtenberg

Ein 10-jähriger Junge mit dunkler Hautfarbe wird gegen 19.15 Uhr von zwei Neonazis in der Ilsestraße am Kragen gepackt und zu einem Spielplatz in die nahegelegene Liszstraße gezerrt. Dort wird der Junge von den beiden mehrmals geschlagen und erleidet dabei Prellungen am ganzen Körper.

Adresse
Liszstraße, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
26.05.2005
Koordinaten (latlng)
52.4810357 13.5186468

23.04.2005 / Berlin-Lichtenberg

Zwei linke Jugendliche werden in der Nähe des Rheinsteinparks von etwa sechs Rechtsextremen gejagt.

Register rechtsextremer Vorfälle Lichtenberg (Chronik Karlshorst)

Adresse
Rheinsteinpark, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
23.04.2005
Koordinaten (latlng)
52.4831546 13.5310813

17.04.2005 / Berlin-Lichtenberg

Zwei linke Jugendliche werden um ca. 4.00 Uhr morgens im S-Bahnhof Karlshorst von zehn der rechten Szene zuzuordnenden Männern unvermittelt angegriffen und dabei verletzt. Die Täter schlagen und treten mehrmals mit Springerstiefeln auf die Jugendlichen ein und beleidigen diese als "Antifa-Schweine" und "dreckige Zecken".

Adresse
S-Bahnhof Karlshorst, 10318 Berlin
Bezirk
Lichtenberg
Vorfallsdatum
17.04.2005
Koordinaten (latlng)
52.4798809 13.5280107
Hinweis ausblenden