Chronik 2006

17.11.2006 / Berlin-Köpenick

Ein 37-jähriger Mitarbeiter des Landeskriminalamtes, Aufgabenbereich "Politisch Motivierte Straftaten" wird angegriffen, zusammengeschlagen und unter Laub verscharrt. In der Nähe des Tatortes werden frisch plakatierte Aufrufe zum Naziaufmarsch in Halbe entdeckt.

Pressemeldung der Polizei, 17.11.2006
Berliner Morgenpost, 18.11.2006
Spiegel Online, 17.11.2006
Welt, 18.11.2006
Tagesspiegel, 18. 11.2008, 19.11.2006

Adresse
Köpenick, Berlin
Bezirk
Köpenick
Vorfallsdatum
17.11.2006
Koordinaten (latlng)
52.4426069 13.5822741

03.09.2006 / Berlin-Köpenick

Ein 45-jähriger Punk wird gegen 23 Uhr in der Seelenbinderstraße von einem 25 jährigen Neonazi angepöbelt. Als er die Beleidigungen ignoriert, wird er von dem Neonazi angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Der Täter wird noch am Tatort von der Polizei festgenommen.

Pressemeldung der Polizei, 3.09.06

Adresse
Seelenbinderstraße, 12555 Berlin
Bezirk
Köpenick
Vorfallsdatum
03.09.2006
Koordinaten (latlng)
52.4554211 13.5850313

06.05.2006 / Berlin-Köpenick

Gegen 23 Uhr werden zwei 17- und 18-Jährige von einem Neonazi als "Zecken" tituliert und ihnen wird in den Unterleib geschlagen. Der Täter geht aus einer Gruppe mit "augenscheinlich rechten Personen" auf die Jugendlichen zu, unterhält sich mit ihnen über politische Themen, wird aggressiv und schlägt sie.

Polizeipräsident in Berlin, 1.08.2007

Adresse
Köpenick, Berlin
Bezirk
Köpenick
Vorfallsdatum
06.05.2006
Koordinaten (latlng)
52.4426069 13.5822741
Hinweis ausblenden